Hort Adlerhorst

Jahresplan

Der Hort Adlerhorst stellt sich vor

Der Hort Adlerhorst besteht seit dem 1. November 1998 und befindet sich in einer schönen Altbauwohnung. Die Räumlichkeiten verteilen sich auf 150m2, in denen die Kinder viel Platz haben um ihren Interessen und Bedürfnissen nach zu gehen.
Unser Hort besteht aus drei Gruppenräumen, die sich auf zwei Ebenen verteilen.
Einer der Gruppenräume wird hauptsächlich für das Mittagessen und anschließend für Sing- / Spielkreise und Kreativangebote genutzt. Durch einen großen Durchgang, sowie einer Treppe, ist er mit der Tiefpaterre und Hochebene verbunden. In der Tiefpaterre befindet sich eine Bauecke, sowie Platz zum Toben und Spielen.

Auf der Hochebene haben die Kinder die Möglichkeit sich zurückzuziehen, auszutauschen und Rollenspielen nachzugehen. Im benachbarten Gruppenraum bietet eine Kuschelecke die Gelegenheit für Bilderbuchbetrachtungen, sowie Rückzugsmöglichkeiten. Außerdem können an den Tischen diverse Gesellschaftsspiele ausprobiert und gespielt werden.

An diesen Gruppenraum schließt sich der Hausaufgabenraum an, in dem die Kinder nach dem Mittagessen in einer ruhigen Atmosphäre ihre Hausaufgaben machen können. Ebenfalls verfügt die Einrichtung über einen Flur, in dem sich die Garderobe und die Schulranzenfächer der Kinder befinden.
Von dem Flur aus gelangen wir in einen kindgerechten Waschraum, mit zwei geschlechtsspezifischen Toiletten und zwei Waschbecken.
In unserer kleinen Küche bereiten wir Getränke und Mahlzeiten zu. Das Mittagessen bekommen wir durch ein Cateringunternehmen geliefert.
Direkt hinter dem Haus befindet sich ein Innenhof mit einem kleinen Spielplatz, wo die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben können. Desöfteren werden auch die zahlreiche Spielplätze in unmittelbarer Nähe in Anspruch genommen, um viele Entdecktertouren in freier Natur zu ermöglichen.

In unserer Gruppe werden 20 Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse von einer staatlich anerkannten Erzieherin, sowie einer staatlich anerkannten Sozialassistentin in berufsbegleitender Ausbildung zur Erzieherin betreut. Die Erzieherin hat das deutsche Rettungsschwimmabzeichen (Bronze).

 

Ein Tag bei uns…

Bei uns im Hort gibt es zwei unterschiedliche Tagesabläufe, da wir während der Ferien den Tag anders gestalten, als innerhalb der Schulzeiten.

 

Ein Tag bei uns während der Schulzeit

Um 12.30 Uhr kommen die ersten Kinder aus der Schule zu uns. Wir nehmen ein gemeinsames Mittagessen ein und begleiten die Kinder danach bei den Hausaufgaben.

Wenn die Kinder mit ihren Hausaufgaben fertig sind, dürfen sie sich auf unserem Hinterhof austoben, oder in unseren Räumlichkeiten z.B. Kickern, Spielen, etc.

Um 13.30 Uhr kommen die nächsten Kinder. Auch diese essen zu Mittag, werden bei den Hausaufgaben betreut und haben danach ebenfalls Zeit zum Spielen und Angebote zu machen.

Die letzten Kinder kommen um 14.00 Uhr aus der Schule.

Nachdem auch diese mit dem Mittagessen und den Hausaufgaben fertig sind, beginnt um 15.00 Uhr unsere Nachmittagsrunde. Hier haben wir Zeit miteinander über den Schultag und andere Dinge in den Austausch zu gehen, Kreisspiele zu spielen uvm.

Die Gestaltung der Nachmittagsrunde wird meistens den Kindern überlassen. Anschließend nehmen wir eine kleine Stärkung zu uns, die frisch von uns Mitarbeitern zubereitet wird.

Ab15.30 Uhr steht das Freispiel im Mittelpunkt. Die Kinder dürfen frei nach ihren Vorlieben den Nachmittag bei uns ausklingen lassen. Bei gutem Wetter gehen wir meistens auf unseren Hinterhof oder die umliegenden Spielplätze.

Viele Kinder werden auf Wunsch der Eltern zu bestimmten Zeiten nach Hause geschickt, andere werden direkt bei uns abgeholt.

Geöffnet haben wir bis 17.00 Uhr.

Freitags sind wir ab 15.00 / 15.30 meistens auf Spielplätzen oder bieten Angebote an, da an diesem Tag keine Hausaufgabenbetreuung von Nöten ist.

 

Ein Tag bei uns während der Ferien

In den Ferien bieten wir ein buntes und abwechslungsreiches Programm an, dass wir in Zusammenarbeit mit den Kindern erstellen. Je nach geplanter Aktivität kann unser Tagesablauf daher variieren. I

 

In etwa würde ein Tagesablauf so aussehen:

Zwischen 08.00 Uhr und 08.15 Uhr werden die ersten Kinder gebracht. Um 08.30 Uhr Frühstücken wir gemeinsam mit den anwesenden Kindern.

Das Frühstück wird von uns Mitarbeitern innerhalb der Ferien täglich frisch zubereitet. Von 09.00 Uhr bis 09.15 Uhr werden die Kinder gebracht, die bereits zu Hause gefrühstückt haben.

Danach nutzen wir den Tag entweder bis 12.00 Uhr für gemeinsame Aktionen, Angebote oder Ausflüge innerhalb Hannovers und beginnen dann gemeinsam mit den Kindern das Mittagessen zuzubereiten oder sind bis ca.16.00 Uhr in und außerhalb Hannovers unterwegs.

Das variiert wie bereits erwähnt je nach geplanter Aktivität.

Bei Tagesausflügen, geben die Eltern den Kindern eine Lunchbox als Mittagsersatz mit.

Auch innerhalb der Ferien haben wir bis 17.00 Uhr geöffnet.